• LEAVING IS ENTERING
  • LEAVING IS ENTERING
  • LEAVING IS ENTERING

Sonderausstellung

Museum für Fotografie Berlin

2016

Leistungen:
Corporate Design
Ausstellungsgrafik
begleitende Printmedien

Auftraggeber: Kunstbibliothek Staatliche Museen zu Berlin

LEAVING IS ENTERING

BERNARD LARSSON, FOTOGRAFIEN 1961 – 1968

Der Berliner Mauerbau 1961 veranlasste den Fotografen Bernard Larsson, seinen damaligen Wohnort Paris zu verlassen, um sich vor Ort selbst ein Bild zu machen. Seine Fotografien dokumentieren heute das alltägliche Leben dies- und jenseits der Mauer, sowie die ab 1966 Westberlin erreichenden Studentenproteste gegen die autoritäre Verfassung der Universität. Die Demonstrationen sind von Larsson wie in einem fotografischen Tagebuch festgehalten, das mit der bekannten Aufnahme des erschossenen Benno Ohnesorgs endet

Die Ausstellung »Leaving is Entering. Fotografien 1961 – 1968« ergänzt Larsson Fotografien aus Berlin durch zeitgleich gemachte Aufnahmen und erlaubt es so, sie in einen internationalen Kontext zu sehen. Mit 230 Arbeiten stellt sie einen repräsentativen Überblick über Larssons Werk der 60er Jahre dar.